Netzwerk zu Hause

Monatskalender: 01.01.2017 00:00

Die Cloud ist in aller Munde. Wenn man aber Tageszeitung liest oder mit Freunden oder Bekannten darüber redet, lassen sich leicht viele Missverständnisse oder falsche Vorstellungen und Erwartungen feststellen.

Mit dem Ausbau der schnellen Netzwerke wird das, was man "Cloud Computing" nennt, immer mehr zu einer Hauptkomponente der Arbeit einer Privatperson mit Smart Phone, Tablet PC, Laptop und Desktop PC werden, und zwar unabhängig von der verwendeten Platform (Microsoft Windows, Apple OS oder Android). In diesem Beitrag werde ich versuchen die Vorgänge an Hand der Dropbox als Beispiel zu erläutern.

Monatskalender: 01.01.2017 00:00

Bekanntlich kann man die Anzahl der Geräte, die man im Heimnetzwerk mit dem Internet verbinden will, durch Einsatz von sog. Switches erhöhen. So ein Gerät kann man als Mehrfachsteckdose für LAN-Kabel betrachten. Ein Kabel vom DSL- oder Kabelmodem zum Switch und dann mehrfach z.B. 4  oder 8  Ausgänge. Natürlich steckt in so einem Gerät einiges mehr als in einer Mehrfachsteckdose, weil die Leistung nicht einfach durch 4 oder 8 geteilt werden kann, aber in alle Kabel gleich bleiben müssen. Außerdem soll die Geschwindigkeit erhalten bleiben. Standard der Geschwindigkeit sind derzeit sind 100 Mbit aber immer mehr setzt man größere Gbit Switches ein. Wer eine Empfehlung braucht soll mich kontaktieren.